Ein pelziger Besucher

Als ich neulich nachmittags nach Hause kam, habe ich auf meinem Balkon diesen Besucher gefunden, der die mit wildem Wein überwucherte Balkonmauer für ein Schläfchen in der Sonne genutzt hatte.

Als ich mich ihm genähert habe, ist er aufgewacht…

… hat erst einmal ausgiebig gegähnt…

… und sich dann langsam davongemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.